markta: Damit alles heil ankommt!

markta bietet als Marktplattform möglichst viele Produkte von regionalen Landwirtschaftsbetrieben aus Österreich an. Bei der Entwicklung der Plattform wurde besonders auf die Nutzerfreundlichkeit geachtet. Vor allem die Verpackung, der Versand und die gesamte Logistik waren eine große Herausforderung für das Unternehmen.

Youtube-Video zum Thema markta: Damit alles heil ankommt! Quelle: @gurpro Video abspielen

Die Erfolgsgeschichte von markta: Eine ausgeklügelte Logistik.

ERFOLGSFAKTOR VERBINDUNGEN

Wenn man eine große Vision hat, ist es ganz wichtig, ein großes Netzwerk um einen herum aufzubauen und viel auszuprobieren. Denn nur wenn man scheitert, kann man daraus lernen.

Theresa Imre, Geschäftsführerin von markta.at; ©gurpro

Die Geschichte zum digitalen Erfolg

Geschäftsmodell

markta ist der digitale Bauernladen, bei dem Konsumentinnen und Konsumenten frische und regionale Produkte von österreichischen Landwirtinnen und Landwirten online einkaufen können. Die Bestellung wird in einem gebündelten Paket bis vor die Haustüre geliefert.

Herausforderung

Im Vordergrund stand zu Beginn natürlich der Aufbau der Marktplattform und die Abwicklung mit den Anbieterinnen und Anbietern. Erst nach und nach wurde das Logistikkonzept ausgebaut und optimiert. Immerhin mussten sehr heikle Waren, die eine bestimmte Kühlung und Schutz brauchen, in einem Paket verschickt werden.

Lösung

Mit Hilfe von ganz speziellen Materialien aus Schafwolle konnte ein nachhaltiges und ideales Dämm- und Verpackungsmaterial gefunden werden. Dadurch kommen die Produkte nun gut gekühlt und geschützt beim Kunden an.